Förderungen durch das Stadtjugendpfarramt Dresden

Projektförderung für Jugendgruppen aus Mitteln des Jugenddankopfers

Der Jugendkonvent der Dresdner Kirchenbezirke hat beschlossen, aus den Mitteln des Jugenddankopfers, die den Kirchenbezirken zugutekommen, Jugendgruppen in ihrem sozialen Engagement zu unterstützen, sowie in dem Bemühen, Menschen außerhalb ihrer Gruppe bzw. Kirchgemeinde zu erreichen.
Es werden Projekte gefördert, die Jugendgruppen der Evangelischen Jugend Dresden initiieren, durchführen oder an denen sie sich aktiv beteiligen.
Antragsberechtigt sind Jugendgruppen und Gemeindejugendkonvente der Evangelischen Jugend in den Kirchenbezirken Dresden Mitte und Dresden Nord.
Bis zu drei Projekte werden pro Jahr gefördert. Es stehen jährlich ca. 700 € dafür zur Verfügung. Die Verteilung der zur Verfügung stehenden Finanzmittel auf die Projekte wird vom Jugendkonvent vorgenommen. Ein Projekt soll höchstens einmal in drei Jahren gefördert werden.
Die formlose Beantragung erfolgt durch zwei Vertreter/-innen einer Jugendgruppe / eines Gemeindejugendkonventes beim Stadtjugendpfarramt. Dem schriftlichen Antrag ist eine Beschreibung des Projektes, die Darstellung des zeitlichen Ablaufs und der Ziele, sowie ein Finanzierungsplan beizufügen.
Antragsschluss ist jeweils der 15. Februar und der 15. Oktober.
Eine Vertreterin oder ein Vertreter der Jugendgruppe stellt das Projekt im darauf folgenden Bezirksjugendkonvent (Termin unter Veranstaltungen) vor. Dieser entscheidet über die Anträge.
Eine Auszahlung der Mittel auf Privatkonten ist nicht möglich.

Für Rückfragen wendet Ihr Euch bitte an Georg Zimmermann