Jugendgottesdienst am 11. Juni

Deutschland im WM-Fieber: Werden wir die Weltmeisterschaft gewinnen? Was bringt uns der Sieg? Oder ist etwa der „Pokal egal“? Das und mehr war Thema des Jugendgottesdienstes in der Markuskirche in Dresden-Pieschen am 11. Juni 2010. Gemeinsam feierten etwa 60 Jugendliche aus ganz Dresden miteinander Gottesdienst und hatten dabei 4 Möglichkeiten sich kreativ mit dem Thema Gewinnen und Verlieren auseinanderzusetzen. Sie stellten sich Fragen wie: Was möchte ich eigentlich gewinnen in meinem Leben? Oder: Für was bin ich dankbar? Was habe ich bereits gewonnen? Auf diese Fragestellungen konnte man näher eingehen, in dem man sich beispielsweise an einer Station einen Gewinnerwürfel aus Holz basteln, oder an einer anderen Station eine Murmel auf Halbrohren einmal durch die Kirche rollen lassen konnte. Die Predigt zu diesem Gottesdienst hielt wie immer der Stadtjugendpfarrer Georg Zimmermann und Tobias Flemming und Margareta Reichel gestalteten die Moderation. Für die musikalische Untermalung war die Band des Stadtjugendpfarramtes dabei. Damit schließlich niemand ganz leer ausgehen musste, gab es während des Gottesdienstes auch noch etwas zu gewinnen. So wurden am Eingang Lose verteilt, die dann zu Beginn ausgewertet und dazu kleine Geschenke verteilt wurden. Alles in allem war es ein gelungener Gottesdienst der dazu einlud auch beim nächsten mal, am 27.08.2010 in der Markuskirche in Dresden-Pieschen, wieder dabei zu sein.

Bildergalerie

  • Die Band Die Band

  • Doros letzter Auftritt Doros letzter Auftritt

  • Die Gebetsstation Die Gebetsstation

  • Murmelbahn Murmelbahn

  • Die Murmelbahn aus der Seitenansicht Die Murmelbahn aus der Seitenansicht

  • In Aktion In Aktion

  • Die Würfelstation Die Würfelstation

  • Jugendliche basteln Jugendliche basteln